20. Dezember 2017
 

Wundbehandlung und Pflege im Fokus:
DEWU Deutscher Wundkongress & Bremer Pflegekongress im Mai 2018

Impressionen DEWU Deutscher Wundkongress & Bremer Pflegekongress 2017 (MESSE BREMEN/Jörg Sarbach)

 

„Fischhaut in der Wundbehandlung“, „Heilung durch Kaltplasma“ oder „Integration von Pflegenden aus dem Ausland“ – aktuelle Themen aus der Medizin und Pflege erwartet die Teilnehmer beim Deutschen Wundkongress (DEWU) und Bremer Pflegekongress in der Messe Bremen sowie im Congress Centrum Bremen. Beim traditionellen Doppelkongress treffen sich von Mittwoch bis Freitag, 16. bis 18. Mai 2018, Pflegende, Mediziner und Mitarbeiter aus der Gesundheitsbranche. Im Mittelpunkt des 12. DEWU stehen unter anderem Themen wie „Psyche“, „Perspektiven“, „Körperbild“, „Sprache“ oder „Ödem“. Beim 13. Bremer Pflegekongress lautet der Schwerpunkt „Herausforderung Fremdsein“.

Der DEWU und Pflegekongress zählen zu den teilnehmerstärksten Kongressen der Messe Bremen. 2017 haben 4.802 Teilnehmer teilgenommen. Zudem waren 114 Aussteller bei der begleitenden Fachausstellung vor Ort. Der Doppelkongress ermöglicht den Erwerb von Fortbildungspunkten und kann zu einem Preis besucht werden. Auf die Eintrittspreise gilt bis Freitag, 30. März 2018, ein Frühbucherrabatt. Die Registrierung ist seit Dienstag, 19. Dezember, möglich. Weitere Informationen: www.deutscher-wundkongress.de und www.bremer-pflegekongress.de.

   

zurück...

Impressum | Kontakt | © 2017 Pabst Science Publishers

 
 

Home

Psychologie

Anästhesie/
Intensivmedizin

Transplantation