Neuerscheinungen  2002


November-Dezember 2002

  1. Nicolas Hoffmann, Birgit Hofmann
    Depression.
    Informationsmaterial für Betroffene und Patienten

  2. W. Klonowski (Ed.)
    From Quanta to Societies

Oktober 2002

  1. Renate Deinzer
    Stress und Parodontitis
    Studien zum Einfluss von Stress auf parodontitisrelevante Parameter

  2. Wolfgang Friedlmeier
    Soziale Entwicklung in der Kindheit aus beziehungstheoretischer Perspektive

  3. E. Fritschka, J. Mahlmeister
    Gesundheitstrainingsprogramm für chronisch Nierenkranke
  4. Hans-Joachim Hannich, Ute Hartmann, Ulrich Wiesmann (Hrsg.)
    inkorporation – verKÖRPERung – leiblichkeit
    Interdisziplinäre Perspektiven
  5. Michael Kastner (Hrsg.)
    Call Center – Nützliche Dienstleistung oder Sklavengaleere?
  6. Karl Mann (Hrsg.)
    Neue Therapieansätze bei Alkoholproblemen

Augsust / September 2002

  1. Elke Hörnstein, Josef Kovač, Horst Kreth
    Wirtschaftliche Entwicklung Hamburger Unternehmen
  2. Andreas Altorfer
    Nichtverbales Verhalten: Interne Repräsentation und externe Präsentation
  3. Gerhard Bühringer (Hrsg.) unter Mitarbeit von Jutta Künzel
    Strategien und Projekte zur Reduktion alkolholbezogener Störungen
  4. Franz Dumbs
    Humor in der Psychotherapie
  5. E. van der Meer, H. Hagendorf, R. Beyer, F. Krüger, A. Nuthmann, S. Schulz (Hrsg.)
    43. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie

Juli 2002

  1. E. van der Meer, H. Hagendorf, R. Beyer, F. Krüger, A. Nuthmann, S. Schulz (Hrsg.)
    43. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie
  2. Alfred Drees
    Prismatische Balintgruppen
  3. H.-J. Fisseni
    Grundgedanken der Psychologie
    Wege zum menschlichen Selbstverständnis
  4. Beatrice Rammstedt, Rainer Riemann (Eds.)
    11th European Conference on Personality
  5. Heiner Vogel
    Rehabilitation und Behandlung chronischer Krankheiten am Beispiel des Diabetes mellitus

Juni 2002

  1. Helmut Brenner
    Autogenes Training. Der Weg zur inneren Ruhe
  2. Gisla Gniech, in Kooperation mit Tanja Meier und Katja Witthöft
    Der Odysseusfaktor: Sensationslust
  3. Helmut Reuter & Michael A. Stadler (Hrsg.)
    Lebenswelt und Erleben. Beiträge zur Erfahrungsspsychologie
  4. M. Schmelzle, U. Knölker (Hrsg.)
    Therapie unter Zwang?
    Gruppenbehandlung jugendlicher sexueller Misshandler
    Beziehungsarbeit in einem juristischen Rahmen

Mai 2002

  1. Thomas Köhler
    Biopsychologie in Frage und Antwort
    – eine Lernhilfe –
  2. Cristina Massen
    Exekutive Kontrolle und sakkadische Augenbewegungen: Inhibitionsmechanismen in der Antisakkadenaufgabe
  3. Rüdiger Müller-Isberner & Lutz Gretenkord (Hrsg.)
    Psychiatrische Kriminaltherapie (Band 1)
  4. Barbara Rabaioli-Fischer, Sibylle Kraemer (Hrsg.)
    Von Fall zu Fall
    Antragstellung und Falldokumentation in der kognitiven Verhaltenstherapie
  5. Kurt Seikowski, Kurt Starke (Hrsg.)
    Sexualität des Mannes
  6. Ulrich Teichler, Gisela Trommsdorff (Eds.)
    Challenges of the 21st Century in Japan and Germany
  7. Erich H. Witte (Hrsg.)
    Sozialpsychologie wirtschaftlicher Prozesse

April 2002

  1. Friedrich Balck, Hendrik Berth, Andreas Dinkel (Hrsg.)
    medizinpsychologie.com
    State of the Art der Medizinische Psychologie 2002
  2. W. de Boor
    Kinderkriminalität – Chancen einer grundlegenden Prävention
  3. Lorenz Fischer, Dieter Brauns, Frank Belschak
    Zur Messung von Emotionen in der angewandten Forschung
    Analysen mit den SAMs – Self-Assessment-Manikin

  4. Alexandra Hake
    Trugschlüsse in der Statistik im Spannungsfeld zwischen Aggregat und Einzelfall

  5. Stefanie Leffelsend
    Kognitive und motivationale Aspekte des Einflusses von Modellpersonen auf die Generierung eines bereichsspezifischen Selbstkonzeptes

  6. R. Müller-Isberner
    Psychotherapie und Psychoeduktion in der psychiatrischen Kriminaltherapie
  7. Gudrun Richter, Hans Rommelspacher, Claudia Spies (Hrsg.).
    Alkohol, Nikotin, Kokain... und kein Ende? Suchtforschung, Suchtmedizin und Suchttherapie am Beginn des neuen Jahrzehnts –
    14. Wissenschaftliche Tagung der Deutschen Gesellschaft für Suchtforschung und Suchttherapie e. V. (DG-Sucht)
  8. G. Richter, W. v. Grüner (Hrsg.)
    Angermünder Psychiatrie 1992 - 2002
  9. Thomas Wörz, Hans-Wolf v. Schleinitz (Hrsg.)
    Doping
    Gefahren, Verantwortung – Alternativen

März 2002

  1. H. Küfner, N. Nedopil, H. Schöch
    Gesundheitliche und rechtliche Risiken bei Scientology

  2. R. Roth, F. Farley (Eds.)
    The Spiritual Side of Psychology at Century’s End

  3. E. H. Witte (Hrsg.)
    Sozialpsychologie interkultureller Beziehungen

Februar 2002

  1. Thomas Köhler
    Pharmakotherapie in der Psychotherapie
    Ein Kompendium für Psychologen und psychologische Psychotherapeuten

  2. B. Schmitz, P. Schuhler, A. Handke-Raubach, A. Jung
    Kognitive Verhaltenstherapie bei Persönlichkeitsstörungen und unflexiblen Persönlichkeitsstilen

Januar 2002

  1. Frank Belschak
    Stress in Organisationen
    Entwicklung eines integrativen Stressmodells für den Organisationsbereich und dessen empirische Überprüfung

  2. Kirsten Endrikat
    Jugend, Identität und sportliches Engagement

  3. Johannes Lindenmeyer
    Der springende Punkt
    Stationäre Kurzintervention bei Alkoholmissbrauch

  4. Franz Petermann (Hrsg.)
    Klinische Psychologie und Rehabilitation
    Forschungsbericht 1999-2001

  5. Andreas Wilhelm
    Im Team zum Erfolg
    Ein sozial-motivationales Verhaltensmodell zur Mannschaftsleistung

  6. S. Würth
    Die Rolle der Eltern im sportlichen Entwicklungsprozess von Kindern und Jugendlichen

 

Neuerscheinungen 2001 hier

Neuerscheinungen 2003 hier

Neuerscheinungen 2004 hier

Neuerscheinungen 2005 hier

Neuerscheinungen 2006 hier



PABST SCIENCE PUBLISHERS
Lengerich, Berlin, Riga, Rom, Wien, Zagreb