A. Eckert
Kognition und Wissensdiagnose
Die Entwicklung und empirische Überprüfung des computerunterstützten
wissensdiagnostischen Instrumentariums
Netzwerk-Elaborierungs-Technik (NET)

Zur Überprüfung von pädagogischen Maßnahmen, die auf die Vermittlung vernetzten Wissens abzielen, werden zunehmend kognitionspsychologisch fundierte Instrumentarien eingesetzt. Deren testtheoretische Qualität ist jedoch weitgehend ungeklärt, so daß diese Arbeit konsequenterweise an einer Methodologie ansetzt, die kognitionspsychologische und psychometrische Testgestaltungsprinzipien integriert. Dies ist die Basis für eine kritische Auseinandersetzung mit wissensdiagnostischen Standardverfahren sowie die Entwicklung des innovativen Instrumentariums "Netzwerk-Elaborierungs-Technik (NET)". Als computerunterstützte Strukturlegetechnik ist die NET auf eine Erfassung vernetzter Wissensstrukturen ausgelegt, die über die graphische Konstruktion von Begriffsnetzwerken abgebildet werden sollen. Zur Analyse stehen eine Vielzahl von qualitativen und quantitativen Optionen zur Verfügung. Empirische Untersuchungen geben Hinweise auf die Testgüte des Verfahrens.

 

1998, 192 Seiten, ISBN 3-933151-68-6, Preis:15,- Euro
Pabst Science Publishers, Lengerich



>>> Bei E-Mail-Bestellungen bitte immer Name und Anschrift
des Absenders angeben. Vielen Dank.