Ch. Wurmthaler
Chronifizierungsstadien bei Kopfschmerzpatienten
Beziehungen zu psychophysischem Befinden
und familiären Merkmalen, Behinderung und
Behandlungserfolg

Die Arbeit belegt, daß Schmerz-Chronifizierung die Ausweitung der Symptomatik auf der körperlichen und der psychosozialen Ebene bedeutet. Chronische Schmerzpatienten sind keine einheitliche Patientengruppe. Es zeigen sich je nach Chronifizierungsgrad auf medizinischen und psychologischen Parametern, die für die Schmerzbehandlung relevant sind, unterschiedliche Ausprägungen. Die Bestimmung des Chronifizierungsstadiums kann somit einen wichtigen Beitrag zu einer differenzierten Therapieplanung leisten.

 

1998, 188 Seiten, ISBN 3-933151-47-3, Preis:15,- Euro

 

Pabst Science Publishers
Eichengrund 28
D-49525 Lengerich

  • Bei E-Mail-Bestellungen bitte immer Name und Anschrift des Absenders angeben. Vielen Dank.