D. M. Dehn
Automatische und kontrollierte Prozesse beim Erinnern von Handlungen:
Methodische und theoretische Probleme

Ausgeführte Handlungen können in der Regel sehr gut erinnert werden. Dabei scheinen die guten Erinnerungsleistungen für Handlungen nicht das Produkt von intentionalen Lernbemühungen, sondern vielmehr ein "automatisches" Nebenprodukt der Handlungsausführung zu sein. Ausgehend von der klassischen Unterscheidung automatischer und kontrollierter Prozesse wird in diesem Band untersucht, ob die guten Erinnerungsleistungen nach Handlungsausführung in erster Linie auf unintentionalen und unbewußten (d.h. automatischen) oder intentionalen und bewußten (d.h. kontrollierten) Erinnerungsprozessen basieren.

Die Arbeit beginnt mit einem Überblick über die gängigen Methoden zur Messung bewußt-intentionaler und unbewußt-intentionaler Erinnerungsanteile. Die zur Zeit einflußreichste dieser Methoden ist die Prozeßdissoziationstechnik. Im Anschluß daran werden theoretische Vorstellungen skizziert, die zur Erklärung der guten Erinnerungsleistungen für Handlungen auf die Unterscheidung automatischer und kontrollierter Prozesse zurückgreifen. Zur empirischen Prüfung dieser Annahmen wurde die Prozeßdissoziationstechnik in zwei Experimenten auf das Wiedererkennen von ausgeführten und gelesenen Handlungsphrasen angewendet. Darüber hinaus wurde geprüft, ob die Prozeßdissoziationstechnik tatsächlich automatische und kontrollierte Prozesse erfaßt. Um dies zu erreichen, wurden die Aufmerksamkeit und die verfügbare Zeit während des Wiedererkennens manipuliert. Die Ergebnisse der Experimente zeigen, daß die Ausführung einer Handlung sowohl die Wahrscheinlichkeit automatischer als auch kontrollierter Gedächtnisprozesse ansteigen läßt. Gleichzeitig geben die Befunde aber auch Hinweise darauf, daß die Prozeßdissoziationstechnik - zumindest in der Anwendung auf den Wiedererkennenstest - nicht zuverlässig zwischen automatischen und kontrollierten Erinnerungsanteilen trennt.

 

1998, 216 Seiten, ISBN 3-933151-17-1, Preis:15,- Euro
Pabst Science Publishers, Lengerich



>>> Bei E-Mail-Bestellungen bitte immer Name und Anschrift
des Absenders angeben. Vielen Dank.