Christoph Th. Beck, Dieter Krause (Hrsg.)

Sexueller Missbrauch



2006, 88 Seiten,
ISBN 3-89967-259-3,
Preis: 12,- Euro

Wie kaum ein anderes Delikt ist gerade der sexuelle Missbrauch von einer Emotionalisierung und Politisierung überschattet, die den Opfern meist nicht gerecht wird. Viele, die diese Kinder beruflich begleiten, verspüren dabei eine Unbeholfenheit, die nicht zuletzt aus strukturellen Gegebenheiten resultiert. Weitere Probleme ergeben sich durch Interferenzen, die durch die unterschiedlichen Schwerpunkte der professionell betroffenen Berufsgruppen hervorgerufen werden. 
Dieses Buch richtet sich an alle, die in ihrer Arbeit mit dem Thema „Sexueller Missbrauch“ zu tun haben, wie Ärzte, Richter, Staatsanwälte, Polizeibeamte, Sozialarbeiter, Mitarbeiter der Jugendämter, aber auch Erzieherinnen und Lehrer.


Inhalt:

Ch. Beck: Einführung

D. Krause: Sexueller Kindesmissbrauch aus rechtsmedizinischer Sicht

K. von Gehlen: Spurensicherung und Beweisaufnahme aus der Sicht der Kriminalpolizei

U. Stahlmann-Liebelt: Das missbrauchte Kind vor Gericht

M. Wolff: Sexueller Missbrauch durch Professionelle in Institutionen

Ch. Wanzeck-Sielert: Prävention von sexuellem Missbrauch an Mädchen und Jungen

Pabst Science Publishers
Eichengrund 28
D-49525 Lengerich

  • Auch bei Bestellungen per Email 
    bitte immer die Lieferanschrift  angeben. Vielen Dank.