Wilhelm Janke (Hrsg.)
unter Mitwirkung von Petra Netter und Lothar Tent

Gustav Adolf Lienert
Stationen seines wissenschaftlichen Lebens: Berichte, Erinnerungen, Anmerkungen, Bilder


2004, 396 Seiten, 
ISBN 3-89967-139-2,
Preis: 30,- Euro


Gustav Lienert (1920-2001) hat die Psychologie inclusive ihrer Nachbarwissenschaften in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts maßgeblich beeinflußt. Er war ein beeindruckender Innovator der biologisch orientierten Psychologie, der medizinischen Psychologie und Pharmakopsychologie, der diagnostischen Psychologie, der Statistik und der Intelligenzforschung.
Breite, Kreativität und Energie der wissenschaftlichen Arbeit entsprachen Lienerts persönlichem Netzwerk: Als Kontaktpfleger, Kommunikator und Reisender war er obsessiv - in seiner Gilde unerreicht. Er förderte NachwuchswissenschaftlerInnen, stimulierte Kooperationen und feierte aus unterschiedlichsten Anlässen an verschiedensten Orten.
Der Band versammelt Dokumentationen, Analysen, Skizzen, Reminiszenzen und Bilder, zusammengetragen von Lienerts SchülerInnen: eine nicht immer objektive, jedoch umso informativere Hommage-Kollektion. Lienert würde schmunzeln, dies oder jenes ergänzen bzw. umformulieren - und wäre insgesamt nicht unzufrieden.  


Pabst Science Publishers
Eichengrund 28
D-49525 Lengerich

  • Auch bei Bestellungen per Email 
    bitte immer die Lieferanschrift  angeben. Vielen Dank.