Ursula Gangnus
Veränderung der Krankheitsbewältigung bei psychischen und psychosomatischen Erkrankungen im Verlauf stationärer Verhaltenstherapie

2003, 158 Seiten, 
ISBN 3-89967-032-9,
Preis: 20,- Euro

Veränderungen in der Krankheitsbewältigung im Umgang mit Stressoren und Belastungen sind zentrale Bereiche verhaltensmedizinischer Interventionen – nicht nur in der Psychosomatik.

In dieser Studie wird die Bedeutung des Bewältigungsverhaltens für die Krankheitsschwere bei psychosomatischen Erkrankungen untersucht und Veränderungen in der Krankheitsbewältigung im Verlauf stationärer Behandlungen ermittelt.

Verhaltensmedizinisch fundierte Therapie- und Rehabilitationsansätze bewirken unter stationären Verlaufsaspekten eine deutliche Abnahme negativer Copingstrategien und die Zunahme positiver Bewältigungsstrategien auch bei Patienten mit langjährigen psychosomatischen und psychischen Erkrankungen.

Die durch die stationären Behandlungen erreichten Veränderungen bei den Bewältigungsstrategien gehen mit einer gesundheitlichen Stabilisierung einher und sind unmittelbar aus verhaltenspsychologischen und -medizinischen Behandlungsansätzen ableitbar, therapietheoretisch begründbar sowie unter therapiestrategischen Gesichtspunkten anwendbar.

Aus der engen Verbindung von Forschungserkenntnissen, von Konzepten und Erfahrungen aus klinischen Behandlungseinrichtungen und sozialmedizinischen Daten der Sozialversicherungsträger resultieren Forschungsergebnisse mit unmittelbarem Handlungsbezug für Entscheidungsprozesse im Gesundheitswesen.

Pabst Science Publishers
Eichengrund 28
D-49525 Lengerich

  • Auch bei Bestellungen per Email 
    bitte immer die Lieferanschrift  angeben. Vielen Dank.