G. Claßen, S. Winter, E. Austermann, K. Klepp, W. Neumann

Wie effektiv sind Bonusprogramme der Krankenkassen?
Ergebnisse einer Längsschnittstudie zur Einschätzung der Bonusprogrammteilnehmer hinsichtlich einer gesundheitsbewussteren Lebensführung

2012, 140 Seiten,
ISBN 978-3-89967-809-3,
Preis: 15,- Euro

Mit der Implementierung von Bonusprogrammen ist den gesetzlichen Krankenkassen die Möglichkeit offeriert worden, Anreizsysteme für präventiv tätige Versicherte zu konzipieren. Der Grundgedanke dieser Programme ist es, den Versicherten, die sich um eine gesundheitsbewusste Lebensführung bemühen, eine Belohnung zukommen zu lassen. Diesbezüglich soll die Gesundheitsversorgung der Bevölkerung in Deutschland verbessert und die Kosten im GKV-System gesenkt werden. Analysen zur Effizienz von Bonusprogrammen der Krankenkassen liegen, auch aufgrund der gesetzlichen Vorgaben, bereits zahlreich vor. Die Frage, ob Bonusprogramme auch effektiv sind, ist bisher nicht hinreichend untersucht worden. Im Rahmen des Projektes "Evaluation von Gesundheitsangeboten" des Fachbereichs Gesundheit, Pflege, Management an der Hochschule Neubrandenburg wurden zwischen den Jahren 2006 und 2009 zwei Befragungen der Bonusprogrammteilnehmer der IKK Nord durchgeführt, um analysieren zu können, was die Versicherten veranlasst hat an dem Bonusprogramm teilzunehmen und ob und welche Veränderungen sie in ihrer Lebensführung aufweisen. Das große Ziel, dass Versicherte durch die Mitgliedschaft in einem Bonusprogramm das gesundheitsbewusste Verhalten positiv ändern, konnte nicht belegt werden. Der Ansatz jedoch scheint vielversprechend, da die Erreichung eines Teilzieles in diesem Buch nachgewiesen werden konnte: Die Versicherten, die am Bonusprogramm der IKK Nord teilgenommen haben, haben ihr gesundheitsbewusstes Verhalten beibehalten.

Pabst Science Publishers
Eichengrund 28
D-49525 Lengerich


  • Auch bei Bestellungen per Email 
    bitte immer die Lieferanschrift  angeben. Vielen Dank.