Für den Arbeitskreis Transplantationspflege (Hrsg.):
Evelin Homburg und Petra Hecker


Transplantationspflege



2010, 276 Seiten,
ISBN 978-3-89967-594-8,
Preis: 30,- Euro

Für die Transplantationspflege fehlen bisher evaluierte Standards und Leitlinien. Die oft detaillierten Ablaufpläne in den verschiedenen Zentren beruhen meist auf langjährigen Erfahrungen.
Pflegende und Mediziner referieren im vorliegenden Band ihre eigenen, Zentrums-bezogenen Routinen. Alle Transplantationsbereiche werden behandelt. Das Buch kann keine Hitliste der Pflege-Goldstandards liefern, es beschränkt sich auf ein wertungsfreies Nebeneinander möglichst vieler etablierter Erfahrungsschätze.
Neulinge in der Transplantationspflege finden im Buch einen Überblick – und erfahrene Kollegen erweitern ihre Perspektiven. Ein gut strukturiertes Inhaltsverzeichnis und Marginalien bieten die Möglichkeit, den Band kontinuierlich als Nachschlagewerk zu nutzen.


Inhalt:

A. Allgemeine Transplantationsmedizin

E. Homburg: Geschichte und Entwicklung der modernen Transplantationsmedizin

A. Homburg: Transplantationsgesetz und Institutionen

S. Strixner, S. Preuß, C. Wesslau: Organisation der Organtransplantation

A. Homburg: Immunologie und Immunsuppression

M. Siems, P. Hecker: Patientenschulung

A. Fährmann, D. Wiederhold: Rehabilitation nach allogener Nierentransplantation

C. Czerwinski: Stationäre Rehabilitation in der Müritz-Klinik

E. Eichler: Ernährung nach Organtransplantation – Empfehlungen aus der Rehabilitationsklinik Müritz

D. Janek: Sport und Organtransplantation

W. Pabst: Psychische Probleme nach der Transplantation

A. Homburg: Zukunftsperspektiven


B. Spezielle Aspekte der organbezogenen Transplantationspflege

Niere

J. Marquardt: Die Betreuung nierentransplantierter Patienten im Nierentransplantationszentrum Halle/Saale

A. Schall: Prä- und Postoperative Pflege nach Nierentransplantation auf der Intensivstation des Universitätsklinikum Aachen


Niere und Pankreas

B. Gnatz, H. Arbogast: Die pflegerische Betreuung nach Pankreas- und Nieren-/Pankreastransplantation

D. Lamann: Ambulante Nachsorge nach Nieren- und Pankreastransplantation


Dünndarm- und Multiviszeraltransplantation

A. Pascher: Dünndarm- und Multiviszeraltransplantation

A. Pascher: Operationstechnik

S. Göldnitz: Postoperative Überwachung und Komplikationen

W. Nehaider: Besonderheiten bei der postoperativen intensivmedizinischen Pflege eines DDTX/Multiviszeralpatienten

L. Brank: Ernährung bei DDTX/Multiviszeraltransplantationen

P. Hecker, E. Ziemann: Pflege nach Dünndarm-Multiviszeral-transplantation auf Normalstation


Leber

S. Wancura: Einleitung zur Lebertransplantation

S. Göldnitz, E. Dähnert, W. Nehaider, N. Pankow, L. Brank: Postoperative intensivmedizinische Überwachung und Pflege nach Lebertransplantation

S. Wancura: Pflege nach Lebertransplantation auf der Normalstation in der Allgemein-, Viszeral- und Transplantations-Chirurgie der Universitätsklinik Tübingen

M. Brinkmann: Die ambulante Betreuung nach erfolgreicher Lebertransplantation


Herz

E. Scholz, K. Hochmuth & C. Binner: Pflege und Betreuung von Patienten vor und nach einer Herztransplantation am Herzzentrum Leipzig

K. Hochmuth: Arten von herzunterstützenden Systemen

C. Oelschner: Postoperative Intensivpflege nach Herztransplantation am Herzzentrum Hamburg

D. Theune: Herztransplantation am Herz-Zentrum Bad Krozingen


Lunge

M. Fahlbusch: Extracorporale Membran Oxygenierung als Überbrückung zur Lungentransplantation

B. Meeder: Pflegerelevante Aspekte der Lungentransplantationen

U. George: Ambulante Betreuung nach Lungentransplantation an der Universitätsklinik Gießen


C. Allgemeine Aspekte der Transplantationspflege

B. Trierweiler-Hauke: Wundpflege bei abdominellen Organtransplantationen

P. Weißhäupl-Karstens: Wundmanagement bei thorakalen Organtransplantationen

N. Heckert: Schmerztherapie nach Lebertransplantation

E. Homburg: Hygienemaßnahmen bei Organtransplantation

Pabst Science Publishers
Eichengrund 28
D-49525 Lengerich


  • Auch bei Bestellungen per Email 
    bitte immer die Lieferanschrift  angeben. Vielen Dank.